TUFFI

01.jpg

Der Elefant in der Schwebebahn

02.jpg

The Elephant in the Suspension Railway

 

 

 

Der Tuffi-Tag-Report auf

www.Tuffi-Wuppertal.de

 

Am 21. Juli 2015 jährte sich

Tuffis legendärer Wuppersprung

zum fünfundsechzigsten Mal.

03.jpg

Das Tuffi-Mobil rückte aus,

04.jpg

um für das neu aufgelegte Tuffi-Buch

von Frank Westkott

05.jpg

an der Stelle zu präsentieren,

06.jpg

wo Tuffi damals in die

Wupper gesprungen ist.

07.jpg

Der Medienrummel war groß

und die Tuffi-Buch-„Direktorin“

las Teile aus dem Buch vor.

Die lustigen Elefantenapplikationen

lockten Kinder in Scharen herbei,

die anschließend mit einem Tuffi-Buch in der Hand

und einem fröhlichen Lächeln im Gesicht weiter zogen.

08.jpg

Nach der Buch-Präsentation folgte Tuffis Schwebebahnfahrt.

09.jpg

Mit fast 70 Jahren ist Tuffi schon eine alte Dame

und braucht beim Einsteigen etwas Hilfe.

10.jpg

In der Realität lebt Tuffi zwar schon lange nicht mehr,

aber in unseren Herzen und in unserer Phantasie

ist Tuffi immer noch das kleine Elefantenbaby,

das – wie man sieht – Platz satt in der Schwebebahn hat.

11.jpg

Zusammen mit ihrer Direktorin präsentiert

die kleine Tuffi das Buch, welches mit süßen Bildern

und lustigen Versen ihr Erlebnis vor genau 65 Jahren erzählt.

12.jpg

Tuffi steigt aus …

13.jpg

… und erschnuppert mit ihrem Rüssel die Stelle,

wo sie damals in die Wupper gesprungen ist.

14.jpg

Schnell ist der Ort gefunden,

15.jpg

welchen sogar die Erika Nagel vor 17 Jahren

mit einem großen Abbild der kleinen Tuffi markiert hat.

16.jpg

Nur ein kleines Kommando von der Direktorin …

17.jpg

… und Tuffi visiert das überdimensionale Abbild an, …

18.jpg

… setzt zum Sprung an, …

19.jpg

… und landet auf den Spot, …

20.jpg

… mit dem das Riesen-Abbild nachts beleuchtet wird.

21.jpg

Tuffi dreht sich ein wenig um,

balanciert auf dem Lampen-Arm herum und …

22.jpg

… springt im hohen Bogen in die Wupper!

23.jpg

Sie wird nicht nass,

24.jpg

denn sie landet auf einen großen Gesteinsbrocken.

25.jpg

Mit fast 70 Jahren ist Tuffi eine weise Elefantendame

26.jpg

und verfügt über zahlreiche Kunststücke,

27.jpg

wie – zum Beispiel – das Herausspringen aus der Wupper

28.jpg

ganz ohne Zuhilfenahme eines Kranwagens.

29.jpg

Tuffi nimmt nun ein Sonnenbad,

30.jpg

um wieder zu trocknen, denn nasse Elefanten

31.jpg

in der Schwebebahn, die hat man nicht so gerne.

32.jpg

Weil Tuffi wieder trocken ist, darf sie auch wieder

33.jpg

einsteigen und sogar durch die Oberbarmer Kehre fahren.

34.jpg

Gebadet, gedreht und gewendet fährt Tuffi wieder nach Hause.

35.jpg

Tuffi-(Buch)-Direktorin Gaby passt auf,

dass Tuffi nichts kaputt macht oder gar

dicke Elefantenäpfel unter die Sitzbänke versteckt.

tuffifenster.jpg

Wieder zu Hause angekommen,

nimmt Tuffi abermals ein erholsames Sonnenbad

in ihrem Dachfenster in Sonnborn.

kaiserwagen.jpg

Von der fahrenden Schwebebahn aus,

kann man der kleinen Tuffi - in Augenhöhe - lieb zuwinken und grüßen.

Abends und früh morgens ist sie sogar beleuchtet,

genau so, wie das große Abbild von ihr an der Stelle,

wo sie den sagenhaften Wuppersprung gemacht hat.

 

… zurück nach www.Tuffi-Wuppertal.de